FES – Fahreignungsseminar in der Seestraße in Berlin

Das Fahreignungsseminar (kurz FES) nach § 4a des Straßenverkehrsgesetz (StVG) ist eine gesetzlich geregelte Maßnahme im Rahmen des Bewertungssystems der Eignung von Führerscheininhabern. Es ersetzt seit dem 1. Mai 2014 im Zuge der Reform des Punktesystems das Aufbauseminar für punkteauffällige Fahrer sowie die verkehrspsychologische Beratung, mit welchem bis zum 30. April 2014 Punkte im Verkehrszentralregister abgebaut werden konnten.

Wenn der Punktestand eines Führerscheininhabers im Fahreignungsregister (Flensburg) vier oder fünf Punkte erreicht, so ist der Betroffene durch die zuständige Behörde zu ermahnen, beim Erreichen von sechs oder sieben Punkten ist er zu verwarnen. Dabei wird er jeweils auf die Möglichkeit hingewiesen, dass er freiwillig an einem Fahreignungsseminar teilnehmen kann, um sein Verhalten zu verbessern. Bei einem Punktestand von maximal fünf Punkten kann durch die Teilnahme an einem Fahreignungsseminar ein Punkt abgebaut werden, wobei diese Möglichkeit nur einmal innerhalb von fünf Jahren besteht.

FES kurz zusammengefasst:

  • Punkteabbau und Erhaltung der Fahrerlaubnis
  • Teilnahme ist freiwillig
  • bis zu 5 Punkten kann 1 Punkt abgebaut werden
  • bis zu 7 Punkten kann teilgenommen werden, ein Punkteabbau erfolgt jedoch nicht
  • 2 x 90 Min in einem verkehrspädagogischen Teil
  • 2 x 75 Min in einem verkehrspsychologischen Teil

 

Das Fahreignungsseminar kostet 200,00 Euro (inkl. Mehrwertsteuer).

Termine für das FES finden in der Fahrschule Bärlin-Moto regelmäßig statt. Ruf einfach bei uns an oder lass uns über das Kontaktformular eine Nachricht zukommen.

 

 

 

Stichworte +++ FES Berlin +++ FES Wedding +++ FES Reinickendorf +++ Fahreignungsseminar Berlin +++ Fahreignungsseminar Wedding +++ Fahreignungsseminar Reinickendorf +++ Punkteabbau Berlin +++ Punkteabbau Wedding +++ Punkteabbau Reinickendorf +++